Oatmeal

Hallo ihr Lieben!

Nach einer langen und strengen Zeit wiedermal richtig durchschlafen. In letzter Zeit hatte ich immer alle Wochenende total durchgeplant, wodurch ich ich selten ausschlafen konnte. Nun, nach langem warten hab ich es trotzdem wieder einmal geschafft mir Zeit dafür zu nehmen, aber dann kam plötzlich ein Problem auf. Da ich lange nicht mehr ausgiebig einen Brunch veranstaltet hatte, wusste ich nicht was ich essen sollte. In dieser Unentschlossenheit stöberte ich ein wenig im Netz und stiess überall auf Oatmeal und Porridge. Bei diesen handelt es sich  im wesentlichen um Hafer- oder Getreidebrei, der meist warm gegessen wird. Nach einigen Nachforschungen kam ich zum Schluss das ich es einmal ausprobieren wollte. Das Oatmeal, bei dem ich mich für die klassische Variante mit Apfel und Banane entschieden habe, begeisterte mich so dermassen, das es am nächsten Morgen schon wieder gemacht wurde, früh aufstehen hin oder her. Somit kann ich euch dieses leckere Rezept nicht vorenthalten, und hoffe euch schmeckt es genau so.

image2

Oatmeal weiterlesen

Share

Bueno Cupcakes

 

Hallo ihr Lieben!

Die Lust auf Süsses kommt zurück, zumindest bei mir. Wenn ich vom Bahnhof nach Hause gehe, komme ich immer an einem Laden vorbei, der die schönsten CupcakesÄà und Muffins macht. Im Frühling stehen dann immer schicke Leute in Pastellfarben davor, die genüsslich eine solche Leckerei essen. Allerdings kaufe ich mir selten einen, da ich kein Fan von Frischkäse-frosting bin. Was wäre da näher, als ein Cupcake zu kreieren, der mir in Geschmack und Aussehen gefällt? Also habe ich das perfekte Aroma gesucht und schliesslich gefunden. Das Bueno findet man in jedem Dorfladen, zudem ist es die totale Energiequelle für jeden Studenten und überall beliebt. Natürlich könnt ihr auch einen sonstigen Riegel oder Praline wählen, jedem das was man am liebsten mag. Für das Sahnehäubchen auf dem Cupcake wählten wir ein Schokoladenaroma mit Buenostückchen. Und beim Teig übertreibe ich nicht, wenn ich sage das es einer der besten Grundlagen für Cupcakes ist. Denn wenn er frisch aus dem Backofen kommt, sind die kleinen Schokostückchen flüssig und lassen einen nur so dahinschmelzen. Aber auch wenn man ihn kühl geniesst, sind alle davon begeistert! Ihr wollt auch probieren? Das Rezept unten sofort nachmachen! Bueno Cupcakes weiterlesen

Share

Gai Pad Med Mamuang

Hallo ihr Lieben!

Meine Schwester und Ich sind gerade in Thailand, wo wir wunderschöne Ferien verbringen. Aber es sind nicht nur Strand, Sonne und Meer was uns begeistert, nein, auch das Essen trägt einen grossen Teil dazu bei. Dessertkreationen wie Mango with sticky Rice und Tapioka habt ihr ja schon kennengelernt, nun liefern wir euch den Hauptgang dazu. Gai Pad Med Mamuang findet ihr hier in Thailand von Strassenküche bis Fünfsternehotel überall. Man könnte schon sagen das dieses Gericht aus Thaihühnchen und Cashewnüssen eines der Nationalgerichte ist. Tryptophan, ein Stoff der in Cashewnüssen enthalten ist, bringt den Körper dazu Glückshormone auszuschütten. Vielleicht ist das einer der Gründe, wieso Thailand das Land des Lächelns ist. Die Gastfreundschaft in Hotel und Restaurant  kommt überall von Herzen, was sicher auch vom Essen abhängt. Hier wird nämlich rund um die Uhr gekocht, und die Teller werden überall auf dem Tisch verteilt, so das jeder alles probieren kann. Das meiste wird mit Reis zubereitet, wir haben uns aber für Thainudeln entschieden, da diese auch überall zu haben sind, aber nicht dem Standard entsprechen. Ich hoffe es schmeckt euch.

image

Gai Pad Med Mamuang weiterlesen

Share

Beerencake

Hallo ihr Lieben!

Jetzt da der Frühling kommt und Ostern vorbei sind, habe ich mir ein paar Gedanken gemacht. Wieso sind eigentlich nur Hasen, Enten und Lämmer überall präsent? Gerade als ich diesen leckeren Beerenkuchen backen wollte, landete der erste Schmetterling auf dem Küchenfensterbrett und ich beschloss, Schmetterlinge in diesem Jahr zu meinem „Frühlingstier“ zu machen. Also kramte ich eine Weile in unserer Backdeko-Kiste rum, und stiess schliesslich auf Esspapier im Schmetterlingslook. Es passte gut zum Kuchen der mir vorschwebte. Schwups waren sie draufgemacht und passten perfekt. Damit konnte man dem Kuchen schon von aussen ansehen, das er im Innern schön beerig und voller Geschmack war. Nur schon der Duft aus dem Backofen strömt ist einfach herrlich. Die frischen Beeren sind eine gute Abwechslung zu den vielen Ostersüssigkeiten. Zudem ist es immer schön, seine Freunde zu einem Stück Kuchen einzuladen, und den ganzen freien Tag miteinander zu geniessen. Guten Appetit!

image

Beerencake weiterlesen

Share

Bananen in Honigsauce

Hallo ihr Lieben!

Jetzt haben wir uns schon auf den Frühling gefreut, aber die Götter wollen es wohl nicht so. Dicke Flocken tanzen vom Himmel hinab und eisige Temperaturen herrschen. Da muss man aufpassen das man dem Winter nicht wieder verfällt. Und da kommen wir ins Spiel. Denn wir haben ein wenig experimentiert und Bananen,Honig usw. in ein leckeres Dessert verwandelt. Mit einer Kugel Eiscreme kann man das ganze auch noch perfektionieren. Wer sich in der kalten Jahreszeit nicht so sehr mit Glace anfreunden kann, der darf auch frische, exotische Früchte dazugeben, so dass ein Hauch “Tropeninsel“ entsteht. Aber auch allein machen diese Bananen einiges her. Es verführt sie in ein Traumland, nur sie und der Geschmack der unbekannten, caramell ähnlichen Sauce. Doch probiers doch selbst!

image1

Bananen in Honigsauce weiterlesen
Share

Raffaello Likör

image

Hallo Ihr Lieben

Ich bin eine bekennende Sommerliebhaberin und vermisse ihn sehnlichst. Die wärmeren Temperaturen, die Sonne lacht vom Himmel und eine lecker Kokosnuss in der Hand. Das wärs jetzt.

Für alle, denen der Sommer noch zu weit weg ist, haben wir euch ein leckeres Raffaello Likör Rezept, damit ihr den Sommer in Wohnzimmer zaubern könnt : )  Raffaello Likör weiterlesen

Share

Petit Fours

Hallo ihr Lieben!

Valentinstag steht vor der Tür und ihr wisst nicht was ihr euren liebsten schenken sollt? Blumen, Schokolade und dieser ganze Mainstream wollt ihr nicht? Dann haben wir die perfekte Backidee für euch! Schnell gemacht, mit Liebe dekoriert und jeder Happen löst ein Gefühl der Lust und der Entspannung aus. Das sind Petit Fours. Aus der französischen Küche kommen sie, zwei Bisquitschichten,gefüllt mit himmlischer Creme und mit Konfitüre bestrichen für ein süsses Erlebnis. Die mundgerechten Stückchen sind auch nach einem romantischen Menü noch lecker, da sie nicht schwer aufliegen. Auch wenn ihr Single seit, oder mit Familie und Freunden feiert, werdet ihr mit diesen Petit Four definitiv punkten.

image5-11

Petit Fours weiterlesen

Share

Fasnachts-Orangencake mit Buttercreme

Hallo ihr Lieben!

Ja, es ist wieder so weit. Manche nennen es Fasching oder Carneval, aber hier in unserer Region heisst es Fasnacht. Jedes Wochenende gibt es Events dazu, was wirklich Spass macht. Die Umzüge sind überall wirklich schön anzusehen, und ich habe sogar mitgemacht. Um diese Stimmung sogar im Wohnzimmer zu feiern, haben wir uns wieder an den Backofen gewagt. Rausgekommen ist eine ganz bunte Kreation, die aber herrlich schmeckt. Der Orangenkuchen schmeckt auch in Cakeform super. Die Streusel und die bunten Schichten erinnern an die Konfetti, die jedem, egal ob Gross oder Klein Freude machen. Probiert es doch selbst aus!

image1-11

Fasnachts-Orangencake mit Buttercreme weiterlesen

Share

Prosecco-Zabaione mit Orangen

Hallo ihr Lieben!

Momentan wenn der Schnee liegt und alles ruhig ist, draussen lange Dunkelheit herrscht und die Natur schläft, ist niemand wirklich fit. Sicher ist Ski fahren und Schneeschuh wandern wunderbar, wenn einem so etwas gefällt. Aber als Student bekommt man nicht viel davon mit. Die vereisten Strassen und die Dunkelheit überwiegen leider, so das man sich nach jeder schönen Abwechslung sehnt. Als mir meine Schwester die Idee für eine Creme geliefert hat, und ich ein wenig nachgeforscht habe, fand ich dieses tolle Zabaione. In Frankreich nennt man diesen wunderbar luftigen Schaum „Sabayon“, aber ich mag das italienische Wort lieber, da es einen an wunderbare Ferien erinnert. Wenn die Creme auf der Zunge zergeht, erinnert es an ein Glas Prosecco das man unter einem Orangenbaum mit saftigen Zitrusfrüchten trinkt, mit perfektem Blick auf die geschäumten Wellen des Meers. Nun, wenn man verfroren nach Hause kommt und sich dann so eine Delikatesse gönnen kann, ist der Winter schnell vergessen.

image5-9 Prosecco-Zabaione mit Orangen weiterlesen

Share

Tapioka Kokos Dessert auf Himbeerspiegel

IMG_1979

Hallo Ihr Lieben

Kennt ihr Tapioka Perlen? Die meisten haben unbewusst schon einmal Tapioka Perlen als Bubbels von Bubble Tea getrunken. Aus diesen wunderbaren kleinen Perlen kann auch ein leichter Dessert gezaubert werden. Tapioka ist eher geschmacksneutral daher haben wir die Perlen mit Kokos gemischt und auf einem Himbeerspiegel serviert. Tapioka Perlen findet ihr in den meisten Asien-Lebensmittel Shops.
IMG_1966
Wikipedia erklärt Tapioka

Tapioka beziehungsweise Tapiokastärke ist eine nahezu geschmacksneutrale Stärke, die aus der bearbeiteten und getrockneten Maniokwurzel (Kassava) hergestellt wird.

Tapioka kann ähnlich wie Sago als Zutat zum Kochen verwendet werden. Es kommt in Form von feinen, weißen Stärke-Kügelchen (Perltapioka) oder als dünne, getrocknete Flocken in den Handel.

Die Kügelchen, die vor der Verwendung eingeweicht werden, sind eine oft eingesetzte Zutat in Westafrika und in der ost- und südostasiatischen Küche, besonders bei Süßspeisen. Einiger Beliebtheit erfreut sich in Asien auch der sogenannte Bubble Tea, eine Mischung hauptsächlich aus Tee, Milch und Tapiokakügelchen. In Brasilien wird Tapiokamehl zu einer Art Eierkuchen verarbeitet, der mit Butter, Käse oder Kokosmilch gegessen wird. Tapiokastärke wird häufig auch als Soßenbinder und als Bindemittel bei der Tablettenherstellung verwendet. Gelegentlich wird Tapioka auch in Knabbergebäck und Gummibonbons eingesetzt.

 

IMG_1977

Tapioka Kokos Dessert auf Himbeerspiegel weiterlesen

Share