Vegane Chia-Beeren Ice Pops

Hallo ihr Lieben

Wenn es Zuhause dank dem Wetter so schön wie im Urlaub ist, und wir unseren Freunden die wirklich im Ausland sind in nichts nachstehen wollen, machen wir es uns Zuhause gemütlich. Das perfekte Ferienfeeling kommt vor allem im Garten auf, wenn der Hibiskus schöner als auf Hawaii blüht und alles Grün und saftig erscheint. Die Hitze macht uns allen zu schaffen, und dagegen hilft meist nicht einmal ein Ventilator… Aber dank erfrischenden Ice Pops sind wir gleich wieder fit! Heute haben wir die exklusive Version für euch, nämlich mit auserlesenen Beeren! Das fruchtig frische Gefühl wird durch gesunde Chia Samen verstärkt. Chia ist ein absolutes Superfood, wir haben es überall drin. Und da wir der Natur und uns selbst etwas gutes tun wollen, sind diese Ice Pops vegan! Also, dem ultimativen Sommer steht nichts mehr im weg. Sucht euch einen Platz in der Hängematte und schlemmt diese Ice Pops bis ihr euch wie in den Ferien fühlt.

image

Vegane Chia-Beeren Ice Pops weiterlesen

Share

Zitronen Ice Pops

image

Hallo Ihr Lieben

Seid ihr auch Fernweh geplagt? In meinen Träumen, liege ich am weissen Strand von Formentera und am Abend geht’s mit dem Speedboot Richtung Ibiza in eine heisse Partynacht. Die Realität sieht leider anders aus. Ich habe erst im September wieder Ferien und bekomme täglich wunderschöne Fotos von Stränden, Palmen und leckerem Essen. Meine lieben geniesst die Ferien. Für die Daheimgebliebenen geniesst die Tropen Nächte, die leckeren Cocktails und die schönen Sommerkleider solange ihr könnt  ; )

Damit wir eine Abkühlung nach der Arbeit haben, habe ich euch ein erfrischendes Zitronen Ice Pops Rezept. Probiert es aus und kombiniert es nach euren Wünschen.

Zitronen Ice Pops weiterlesen

Share

Bananenpralinen

Hallo ihr Lieben!

Die heissen Temperaturen sind endlich da! Aber statt ins Freibad zu gehen, geniesse ich lieber die Ruhe auf dem Balkon. Dort lese ich ein Buch, schaue einen Film, sonnenbade oder schlafe. Weil das alles aber hungrig macht, musste ich mir was einfallen lassen. Eiscreme ist nicht gerade das gesündeste und meine herzallerliebste Schokolade schmilzt unter der prallen Sonne. Auch kommt ein schlechtes Gewissen auf, wenn ich nur rumliege und nichts tue, danach aber wieder ein Maxi-Eis esse. So stand ich gestern Abend in der Küche und suchte nach einem Ausweg, damit ich mein Balkon-Essenserlebnis wieder voll auskosten kann. Bananen-Pralinen waren die Lösung! Schnell gemacht, so das ich den lauen Sommerabend trotzdem noch geniessen kann, mit Zutaten die immer da sind. Schokolade, Erdnussbutter und Bananen verarbeitete ich mit grösster Zuneigung und naschte zwischen durch auch einige Scheiben, aber pssst! Ab nächsten Tag war es soweit, die Sonne stand im Zenit, Sonnencreme und  Sonnenbrille waren montiert und ich wagte mich mit einem Teller voller Bananenpralinen hinaus. Ein wunderbarer, genüsslicher Nachmittag verbrachte ich mit gutem Gewissen, und freue mich nun auf die nächsten Sonnenstunden (selbstverständlich mit einigen Pralinen). Es lohnt sich!

image5

Bananenpralinen weiterlesen

Share

Zitronenparfait mit Lavendelsahne

Hallo ihr Lieben!

Neulich war ich mit meiner Schwester in der Stadt einkaufen, und wir haben unerwartetes entdeckt. Wir waren nämlich im Ikea, einem Laden bei dem wir nie mit leeren Händen heimkommen. Nur das wir diesmal nicht nur Backutensilien und wunderschönen Stoff, sondern auch Zutaten für unsere Rezepte gefunden haben! Dieser süsse, kleine Zitronenbaum, der nun meine Schwester mit Biozitronen versorgt, und einige kleine Lavendelstäucher dürfen wir unser nennen. Auch mein allerliebstes, Heidelbeersirup, haben wir wieder zu unserem Jahresvorrat hinzugefügt. Daraus haben wir etwas eher aufwändiges, aber dafür umso besseres Rezept für euch kreiert. Diesmal geht es Richtung französische Küche, die uns mit frischem Zitronenparfait begeistert, dazu frische Sahne mit Lavendelgeschmack, der einfach jedem Dessert seine eigene Note gibt, so dass es zu einem ultimativen Vergnügen wird. Dieser besticht mit wenigen Zutaten die ihr überall findet, genau so wie die Zutaten fürs Parfait. Das Parfait, italienisch auch Semifreddo, ist ein Klassiker, bei dem man ein so cremiges Erlebnis wie möglichst bekommen will, und das gelingt euch fast sicher mit diesem Rezept.

Sponsor dieses Artikels ist IKEA

IMG_9829

Zitronenparfait mit Lavendelsahne weiterlesen

Share

Himbeer Soft-Ice

Hallo ihr Lieben!

Auch wenn die Temperaturen noch nicht mitspielen, es ist Sommer! Und was gehört im Sommer auf jeden Fall dazu?

Genau, Eiscreme. Da aber die meisten hausgemachten Glacekreationen nicht so luftig oder cremig werden wie sie sollten, ist dies meist eine Enttäuschung. Bei Wasserglace und Co. ist deshalb ein gutes Rezept und viel Können von nöten. Deswegen haben wir heute für euch ein wahr gewordener Eistraum. Denn in Minuten gemacht, super leicht luftig und relativ kalorienarm übertrifft es alles. Zudem braucht es nur drei Grundzutaten, die wirklich jeder zuhause hat.

Es dreht sich, wie schon gedacht um ein selbstgemachtes Himbeer Soft-Ice, das zwar nicht wie das vom Jahrmarkt schmeckt, aber doppelt so lecker ist. Also trefft eure Freunde und geniesst es mit ihnen.

image

 

Himbeer Soft-Ice weiterlesen

Share

Oatmeal

Hallo ihr Lieben!

Nach einer langen und strengen Zeit wiedermal richtig durchschlafen. In letzter Zeit hatte ich immer alle Wochenende total durchgeplant, wodurch ich ich selten ausschlafen konnte. Nun, nach langem warten hab ich es trotzdem wieder einmal geschafft mir Zeit dafür zu nehmen, aber dann kam plötzlich ein Problem auf. Da ich lange nicht mehr ausgiebig einen Brunch veranstaltet hatte, wusste ich nicht was ich essen sollte. In dieser Unentschlossenheit stöberte ich ein wenig im Netz und stiess überall auf Oatmeal und Porridge. Bei diesen handelt es sich  im wesentlichen um Hafer- oder Getreidebrei, der meist warm gegessen wird. Nach einigen Nachforschungen kam ich zum Schluss das ich es einmal ausprobieren wollte. Das Oatmeal, bei dem ich mich für die klassische Variante mit Apfel und Banane entschieden habe, begeisterte mich so dermassen, das es am nächsten Morgen schon wieder gemacht wurde, früh aufstehen hin oder her. Somit kann ich euch dieses leckere Rezept nicht vorenthalten, und hoffe euch schmeckt es genau so.

image2

Oatmeal weiterlesen

Share

Bueno Cupcakes

 

Hallo ihr Lieben!

Die Lust auf Süsses kommt zurück, zumindest bei mir. Wenn ich vom Bahnhof nach Hause gehe, komme ich immer an einem Laden vorbei, der die schönsten CupcakesÄà und Muffins macht. Im Frühling stehen dann immer schicke Leute in Pastellfarben davor, die genüsslich eine solche Leckerei essen. Allerdings kaufe ich mir selten einen, da ich kein Fan von Frischkäse-frosting bin. Was wäre da näher, als ein Cupcake zu kreieren, der mir in Geschmack und Aussehen gefällt? Also habe ich das perfekte Aroma gesucht und schliesslich gefunden. Das Bueno findet man in jedem Dorfladen, zudem ist es die totale Energiequelle für jeden Studenten und überall beliebt. Natürlich könnt ihr auch einen sonstigen Riegel oder Praline wählen, jedem das was man am liebsten mag. Für das Sahnehäubchen auf dem Cupcake wählten wir ein Schokoladenaroma mit Buenostückchen. Und beim Teig übertreibe ich nicht, wenn ich sage das es einer der besten Grundlagen für Cupcakes ist. Denn wenn er frisch aus dem Backofen kommt, sind die kleinen Schokostückchen flüssig und lassen einen nur so dahinschmelzen. Aber auch wenn man ihn kühl geniesst, sind alle davon begeistert! Ihr wollt auch probieren? Das Rezept unten sofort nachmachen! Bueno Cupcakes weiterlesen

Share

Gai Pad Med Mamuang

Hallo ihr Lieben!

Meine Schwester und Ich sind gerade in Thailand, wo wir wunderschöne Ferien verbringen. Aber es sind nicht nur Strand, Sonne und Meer was uns begeistert, nein, auch das Essen trägt einen grossen Teil dazu bei. Dessertkreationen wie Mango with sticky Rice und Tapioka habt ihr ja schon kennengelernt, nun liefern wir euch den Hauptgang dazu. Gai Pad Med Mamuang findet ihr hier in Thailand von Strassenküche bis Fünfsternehotel überall. Man könnte schon sagen das dieses Gericht aus Thaihühnchen und Cashewnüssen eines der Nationalgerichte ist. Tryptophan, ein Stoff der in Cashewnüssen enthalten ist, bringt den Körper dazu Glückshormone auszuschütten. Vielleicht ist das einer der Gründe, wieso Thailand das Land des Lächelns ist. Die Gastfreundschaft in Hotel und Restaurant  kommt überall von Herzen, was sicher auch vom Essen abhängt. Hier wird nämlich rund um die Uhr gekocht, und die Teller werden überall auf dem Tisch verteilt, so das jeder alles probieren kann. Das meiste wird mit Reis zubereitet, wir haben uns aber für Thainudeln entschieden, da diese auch überall zu haben sind, aber nicht dem Standard entsprechen. Ich hoffe es schmeckt euch.

image

Gai Pad Med Mamuang weiterlesen

Share

Beerencake

Hallo ihr Lieben!

Jetzt da der Frühling kommt und Ostern vorbei sind, habe ich mir ein paar Gedanken gemacht. Wieso sind eigentlich nur Hasen, Enten und Lämmer überall präsent? Gerade als ich diesen leckeren Beerenkuchen backen wollte, landete der erste Schmetterling auf dem Küchenfensterbrett und ich beschloss, Schmetterlinge in diesem Jahr zu meinem „Frühlingstier“ zu machen. Also kramte ich eine Weile in unserer Backdeko-Kiste rum, und stiess schliesslich auf Esspapier im Schmetterlingslook. Es passte gut zum Kuchen der mir vorschwebte. Schwups waren sie draufgemacht und passten perfekt. Damit konnte man dem Kuchen schon von aussen ansehen, das er im Innern schön beerig und voller Geschmack war. Nur schon der Duft aus dem Backofen strömt ist einfach herrlich. Die frischen Beeren sind eine gute Abwechslung zu den vielen Ostersüssigkeiten. Zudem ist es immer schön, seine Freunde zu einem Stück Kuchen einzuladen, und den ganzen freien Tag miteinander zu geniessen. Guten Appetit!

image

Beerencake weiterlesen

Share

Bananen in Honigsauce

Hallo ihr Lieben!

Jetzt haben wir uns schon auf den Frühling gefreut, aber die Götter wollen es wohl nicht so. Dicke Flocken tanzen vom Himmel hinab und eisige Temperaturen herrschen. Da muss man aufpassen das man dem Winter nicht wieder verfällt. Und da kommen wir ins Spiel. Denn wir haben ein wenig experimentiert und Bananen,Honig usw. in ein leckeres Dessert verwandelt. Mit einer Kugel Eiscreme kann man das ganze auch noch perfektionieren. Wer sich in der kalten Jahreszeit nicht so sehr mit Glace anfreunden kann, der darf auch frische, exotische Früchte dazugeben, so dass ein Hauch “Tropeninsel“ entsteht. Aber auch allein machen diese Bananen einiges her. Es verführt sie in ein Traumland, nur sie und der Geschmack der unbekannten, caramell ähnlichen Sauce. Doch probiers doch selbst!

image1

Bananen in Honigsauce weiterlesen
Share